Rudolstadt, 08.08.2019

Unterstützung für das Bundesjugendlager

In zahlreicher Weise unterstützte der Ortsverband Schweinfurt das diesjährige Bundesjugendlager (BuJuLa) in Rudolstadt (Thüringen). Über den Verlauf des Lagers waren Helfer und Material aus Schweinfurt vor Ort.

Während unsere Jugendgruppe eine spannende Woche auf dem Bundesjugendlager in Rudolstadt (Thüringen) verbracht hat, waren auch die Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbandes fleißig und in vielfältiger Weise für das Zeltlager tätig.

Im Zeitraum vom 16.07.2019 bis 08.08.2019 war der Ortsverband Schweinfurt fast durchgehend gefordert und hat die erforderlichen Tätigkeiten unterstützt:

Fachberatung nach Anforderung des ESS (Einsatzstellen-Sicherungssystem), welches zur Vermessung und Absteckung der Zelt- und Versorgungsfläche angefordert wurde.

Zur Versorgung der Führungsstelle stand unser 56-kVA-Stromaggregat vor Ort im Einsatz bereit und liefert die erforderliche Energie.

Ad hoc wurde vom OV Schweinfurt ein Aufbauteam für den Bundeswettkampf benötigt. Die Helferinnen und Helfern waren umgehend und kraftvoll über Nacht vor Ort und haben zum Gelingen des Wettkampfes beigetragen.

Ein Schweinfurter Abbauteam erledigte für den BR 500 und das Bundesjugendlager ca. eine Woche lang den ordentlichen und sachgerechten Rückbau.

Im Rahmen der Autobahnbereitschaft leisteten unsere Helferinnen und Helfer kameradschaftliche Pannenhilfe. Nach einem Fahrzeugausfall wurden die Kameraden des THW OV Bad Säckingen im Ortsverband Schweinfurt versorgt und für die Weiterfahrt unterstützt. Tatkräftige Unterstützung kam hierbei auch von der Schweinfurter Jugendgruppe.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: