Schweinfurt, 28.02.2017

Faschingsumzug 2017

Auch dieses Jahr unterstützte der THW-Ortsverband Schweinfurt bei der Absicherung des Schweinfurter Faschingsumzugs. Mit 5 Fahrzeugen und 10 ehrenamtlichen Helfern wurden die Zufahrtsstraßen zum Stadtkern gesperrt.

Wie in den Jahren zuvor wurden von den THW-Helfern die Zufahrtsstraßen zum Faschingsumzug abgesperrt und an kritischen Stellen die Zugstrecke mit abgesichert. Das Anführen des Schweinfurter Faschingsumzugs mit dem Einsatzleitfahrzeug gehörte auch dieses Jahr wieder zu den Aufgaben der THW-Helferschaft.

Die Einweisung aller Unterstützungskräfte durch die Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Schweinfurt erfolgte auch dieses Jahr wieder am Sammel- und Aufstellplatz der Umzugsgruppen in der Nähe des Theaters. Danach verteilten sich die THW-Helfer mit den Fahrzeugen auf ihre Einsatzstellen um rechtzeitig vor Beginn des Faschingsumzuges den Bereich abzusichern. Mit dem Startschuss vom Zugmarschall setzte sich der Faschingsumzug mit dem THW-Einsatzleitfahrzeug an der Spitze in Bewegung. Die Absperrungen mussten noch bis zum Abschluss der Straßenreinigungsarbeiten aufrecht gehalten werden.

Zurück in der Unterkunft wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. Nach einem gemeinsamen Essen und einer kurzen Abschlussbesprechung wurde der Einsatz beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: