Schweinfurt, 08.01.2024

(04/2024) Baufachberater: Dachstuhlbrand fordert Einsatzkräfte

Einsatz für unseren Baufachberater bei einem Dachstuhlbrand in Schweinfurt.

Am Montagabend kam es gegen 18:35 Uhr im Bereich Ludwigstraße in Schweinfurt aus noch ungeklärter Ursache zum ausgedehnten Brand in Teilen eines Mehrfamilienhauses, welcher neben einem Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst auch einen Einsatz unseres Baufachberaters erforderte.

Bereits auf der Anfahrt war durch die Feuerwehr ein deutlicher Feuerschein sichtbar. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand der Dachstuhl des Eckhauses bereits im Vollbrand, weshalb durch die Einsatzleitung eine Alarmstufenerhöhung von B3 (Brand 3) auf B4 (Brand 4) durchgeführt wurde und somit gemäß Rettungskette weitere Kräfte der Feuerwehr Schweinfurt und der Werkfeuerwehren von ZF Friedrichshafen und SKF alarmiert wurden.

Aufgrund der fortgeschrittenen Brandentwicklung wurde gegen 19:15 Uhr auch unser Baufachberater zur Unterstützung an die Einsatzstelle angefordert. Aufgabe des Baufachberaters war die Überprüfung der Statik auf eine Mögliche Einsturzgefahr und die Beratung der Einsatzleitung über mögliche Sicherungsarbeiten.

Nach Begutachtung des beschädigten Dachstuhls wurde der mittlerweile frei stehende Kamin des Gebäudes in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr gesichert, und der Bereich rund um das Brandgebäude großflächig abgesperrt. Nach Abschluss der Tätigkeiten war der Einsatz für unseren Baufachberater gegen 23:30 Uhr beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: