Röthlein, 25.03.2022

(12/2022) Fachberater: Gefahrstoffaustritt in Speditionsbetrieb

In einer Röthleiner Spedition kam es aus unbekannter Ursache zu einem Gefahrstoffaustritt. Neben einem Großaufgebot der Feuerwehr kamen auch die THW Fachberater aus Gerolzhofen und Schweinfurt zum Einsatz.

Gegen 8 Uhr löste die Integrierte Leitstelle Schweinfurt am 25. März mit dem Stichwort "ABC THL Bio/Chemie" eine Großalarm für die Kräfte von Feuerwehr, dem Rettungsdienst, der Polizei sowie den THW Fachberatern aus Gerolzhofen und Schweinfurt aus.

In Röthlein kam es in einem Speditionsunternehmen zu einem Gefahrstoffaustritt, bei welchem aus zwei Gebinden organische Peroxide Flüssigkeiten austraten.

Vor Ort wurden die beschädigten Gebinde ins Freie gebracht, und die Flüssigkeit größtenteils mit Bindemittel aufgenommen.

Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung bestanden keine weiteren Einsatzoptionen für das THW, weshalb der Einsatz für die Fachberater gegen 09:30 Uhr endete.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: