Schweinfurt, 11.04.2020

(11/2020) Umzug der Corona Teststelle für Stadt und Landkreis Schweinfurt

Am Samstag, dem 11. April 2020 rückte der THW-Ortsverband Schweinfurt im Auftrag der Katastrophenschutzbehörde der Stadt Schweinfurt mit 11 Einsatzkräften, und 3 Fahrzeugen aus, um auf dem Gelände der ehemaligen Ledward Kaserne die neue Teststelle einzurichten.

Früh morgens begann für die THW Helferinnen und Helfer der Umbautermin. Mit den Fahrzeugen GKW 1, dem PKW OV und dem LKW-Kipper mit Ladekran verlegte das Team in den Kasernenweg in Schweinfurt.

Nach entsprechender Arbeitsvorbereitung und vorgelagerter Materialbeschaffung konnten die Arbeiten zügig erledigt werden.

So galt es zuerst einige Zwischenwände, einschließlich Durchreichen, zu errichten.

Während die ersten Tätigkeiten innerhalb des Gebäudes im vollen Gange waren, wurde mit vereinten Kräften die Arbeit am Schutz- und Vordach gemeistert.  

Der Firma Riedel Bau gilt hier besonderer Dank für die Bereitstellung der Holzplatten für Wände und Dach.

Nach einem anstrengenden Tag wurde mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft die Tätigkeiten beendet.

Weitere Informationen zum Umzug der Corona Teststation finden sie in der Pressemitteilung des Landratsamtes Schweinfurt


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: