Schweinfurt, 20.01.2018

Über Stock und Stein

Der Transport von Verletzten durch unwegsames Gelände oder über Trümmerhaufen hinweg will geübt sein. Die Überreste abgebrochener Gebäude in Askren Manor eignen sich für uns bestens für eine möglichst realitätsnahe Ausbildung.

Behelfsmäßige Tragen

Um verletzte Personen aus Schadenstellen bewegen zu können, gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Auf welche Methoden wir zurückgreifen können, wenn keine konventionellen Mittel wie Kranken- oder Schleifkorbtrage zur Hand sind, war Teil dieser Ausbildung.

So lässt sich z. B. unter Zuhilfenahme von zwei Stielen oder Stangen in Kombination mit einer Decke, mehreren Jacken oder einer Arbeitsleine in wenigen Sekunden bis Minuten eine behelfsmäßige Trage für den Transport herstellen.

Delta-Ausleger mit Rollgliss

Müssen Menschen aus Gebäuden gerettet werden, in denen das Treppenhaus für eine Trage zu eng ist, bietet das modulare Einsatzstellen-Gerüst-System Abhilfe. Mit wenigen Handgriffen bauen wir damit den sog. Delta-Ausleger, der in Verbindung mit dem Rollgliss das Abseilen aus Gebäuden ermöglicht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: