Sandberg, 19.11.2017

Rhönwanderung zur Kissinger Hütte

Am Sonntag begab sich eine Gruppe von Helfern und Junghelfern aus unserem Ortsverband auf eine Wandertour in der Rhön. Ziel war die „Kissinger Hütte“ - doch bis dahin galt es, einige Höhenmeter zu überwinden.

Von Langenleiten (Kreis Rhön-Grabfeld) aus starteten wir um 10:00 Uhr unsere Tour bei guten Wetterverhätnissen. Unter Führung eines ortskundigen Helfers und Wegewarts, führte unser Weg zunächst über einen Teil des Hochrhöners und des Jakobuswegs Richtung Kreuzberg.

Auf etwa halber Strecke verließen wir den Premiumwanderweg Hochrhöner, um zum Guckaspass (662 m) zu gelangen. Auf dem Weg dorthin wurde die Landschaft immer schneereicher.

Vom Guckaspass aus verlief die Wanderstrecke über Wege des Rhönklubs rüber in die schwarzen Berge. Hier mussten wir - bedingt durch Holzfällarbeiten - eine andere Strecke wählen, um unserem Ziel auf dem Feuerberg auf einer Höhe von 832 Metern über NN zu erreichen.

Nach gut zwei Stunden Aufenthalt in der Kissinger Hütte machten wir uns wieder auf den Rückweg Richtung Langenleiten.

Ein besonderes Dankeschön gebührt an dieser Stelle unserem Helfer Martin, der sich um die Vorbereitung und Durchführung gekümmert und als hervorragender Wanderführer erwiesen hat!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: