Schweinfurt, 24.02.2018

Lagekarte, Stärkemeldung, Kommunikation - Zugtruppausbildung

Am Samstag, den 24.02.2018, übten die Ortsverbände Coburg, Bad Kissingen, Mellrichstadt und Forchheim aus dem Regionalstellenbereich Bamberg in der ehemaligen US-Wohnsiedlung Askren Manor. Dies nutzte auch der Ortsverband Schweinfurt um dort eine Zugtruppausbildung durchzuführen.

Nach einer kleinen Einweisung zum Tagesablauf machten sich die Helfer mit dem MTW-TZ auf den Weg in die ehemalige Wohnsiedlung Askren Manor. Dort eingetroffen wurde im Bereich der Euerbacher Straße der sogenannte Meldekopf aufgebaut, bei welchem die anrückenden Einheiten mit Ihrer Stärke erfasst wurden, eine erste Einweisung in die Lage erfolgte und die entsprechenden Einsatzaufträge verteilt wurden. 

Nachdem alle Einheiten mit den nötigen Informationen versorgt wurden, nutzten wir die Zeit bis zum Mittagessen für die theoretische Ausbildung, bei welcher unter anderem die Führungsstrukturen im Einsatzfall erläutert wurden.

Nach dem Mittagessen nutzten wir die verbleibende Zeit, um uns mit den Kollegen der Ortsverbände Coburg, Forchheim, Bad Kissingen und Mellrichstadt über verschiedene Themen wie Ausbildung, Ausstattung oder Fahrzeuge auszutauschen, ehe diese anschließend wieder die Heimreise antraten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: