24.05.2020

(12/2020) THW unterstützt Wiedereröffnung des Waldkindergartens

Nicht nur im THW startet langsam wieder der Dienstbetrieb. Auch das Montessori-Kinderhaus in Schweinfurt hat am Montag wieder seine Tore geöffnet. Hierfür war im Vorfeld jedoch noch Unterstützung der Schweinfurter THW-Einsatzkräfte notwendig.

Ein Bauwagen, der den Kindern als Unterkunft dient, wurde von den Einsatzkräften wieder einsatzklar gemacht. Notwendig wurde es, da der Bauwagen wenige Tage zuvor von einem LKW touchiert wurde. Dabei wurde der Bauwagen verschoben, die Stützen für die Standfestigkeit verbogen und die Treppe in Mitleidenschaft gezogen.

Damit der Kindergarten am Montag wieder seinen Betrieb aufnehmen konnte, rückten am Wochenende Einsatzkräfte des THW OV Schweinfurt an.
Mit Lastrollen und Unterbaumaterial positionierten sie den Bauwagen wieder an die passende Stelle. In der Umsetzung wird hier das gleiche Verfahren angewandt wie beim Aufgleisen eines Zuges.
Anschließend wurden Stützen gerichtet und geschweißt, die Treppe befestigt und alles wieder für die Wiedereröffnung hergerichtet.

Für die Helfenden selbst war es auch ein guter Start in den sich langsam wieder öffnenden Dienstbetrieb im THW. Wenn auch dieser unter besonderen Voraussetzungen stattfinden musste. So mussten alle Beteiligten Mund-Nasen-Schutz tragen, die Fahrzeuge wurden mit maximal vier Personen besetzt und auch im Ortsverband gab es einige Änderungen.

Doch letztlich waren alle froh, trotz der besonderen Umstände wieder helfen zu können und auch anderen einen Wiedereinstieg ermöglichen zu können.

Quelle: Pressemitteilung der Regionalstelle Bamberg, Nancy Seliger


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: