Werneck 06.01.2019, von F. Schmitt

(02/2019) Fachberater: Rauchentwicklung OKH Werneck

Wegen eines gemeldeten Brandes im Orthopädischen Krankenhaus im Schloss Werneck kam es zu einem Großalarm für Feuerwehr, Rettungsdienst und auch den THW-Fachberater.

Nachdem mehrere Meldungen über eine Rauchentwicklung aus dem Dach des OKH Werneck bei der Integrierten Leitstelle (ILS) Schweinfurt eingingen, löste diese einen Großalarm mit dem Stichwort „Brand B5, Krankenhaus, hohe Personenzahl“ für zahlreiche Feuerwehren und den THW-Fachberater aus.

Bei dem vermeintlichen Rauch handelte sich es sich allerdings nur um Heliumgas aus einer Abluftanlage, welches durch eine Störung freigesetzt wurde.

Weil es sich glücklicherweise nicht um einen Brand handelte, konnte der Einsatz nach gut einer Stunde beendet werden.



OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: