Schweinfurt, 06.11.2018

Arbeiten mit dem Mastkran

Zur Ausbildung und Übung mit dem Mastkran, einem Konstrukt zum Retten von Personen oder Bewegen von Lasten, trafen sich die Helferinnen und Helfer im Ortsverband.

Beim dreistündigen Ausbildungsdienst am Dienstagabend stand das Herstellen eines Mastkrans auf dem Programm. Doch bevor mit dem praktischen Aufbau begonnen wurde, gab es vom Ausbildungsleiter eine theoretische Einführung ins Thema - etwa welche Materialien und Bauteile unter welche maximale Last gebracht werden dürfen oder in welchem Winkel der Mastkran korrekt steht.

Der erste Aufbau erfolgte mit zwei Steckleiterteilen und einem Leinenstropp, in welchen das Rollgliss zur Personenrettung eingehängt wurde. Mittels mehrerer Umlenkrollen wurde eine Flaschenzug hergestellt und das Sicherungsseil sauber am Mastkran entlang geführt.

Der zweite Aufbau auf Zeit erfolgte ähnlich, allerdings wurde diesmal ein Klappkloben in einen Rundschlinge eingehängt, durch welches ein Stahlseil geführt wurde. Mit dem angeschlagenen Mehrzweckzug konnte dann eine Last angehoben und bewegt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: