Oberschwarzach, 23.09.2018

(22/2018) Sturmschäden nach Windböe in Schönaich

Am 23. September 2018 wurde der THW Ortsverband Schweinfurt zusammen mit dem Ortsverband Gerolzhofen in Richtung Schönaich alarmiert. Vor Ort kam es durch eine Windhose zu erheblichen Schäden an mehreren Gebäuden im Ort.

Um 19 Uhr alarmierte die ILS Schweinfurt die THW Ortsverbände Schweinfurt und Gerolzhofen. Es ging nach Schönaich wo durch Sturmtief "Fabienne" zahlreiche Gebäude beschädigt wurden und zahlreiche Bäume umstürzten. Da im Ortsverband noch einige Helfer mit Aufräumarbeiten nach einer Übung für unsere Helferanwärter beschäftigt waren, konnten wir bereits nach kurzer Zeit mit dem Zugtrupp, der 1. Bergungsgruppe und der 2. Bergungsgruppe in Richtung Schönaich ausrücken.

Vor Ort sicherten bereits mehrere Feuerwehren der umliegenden Ortschaften die zahlreich beschädigten Dächer. Nach Rücksprache mit der Örtlichen Einsatzleitung, begutachtete unser Baufachberater zusammen mit dem Zugführer des Ortsverband Schweinfurt mehrere Gebäude auf eventuelle Einsturzgefahr.

Da für die Abendstunden weitere Unwetter angekündigt waren, entschied sich die Einsatzleitung den Einsatz auf die Sicherung der Gebäude zu beschränken und die kleineren Einsatzstellen am nächsten Tag abzuarbeiten. Die Aufgabe der THW-Ortsverbände war hierbei das Ausleuchten der Einsatzstellen für die Feuerwehr mit unserem Lichtmastanhänger.

Gegen 02:00 Uhr nachts konnten dann auch die letzten Kräfte von Feuerwehr und THW die Einsatzstelle verlassen und an den jeweiligen Standorten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: